Powerment® macht den Unterschied

POWERMENT® hat viele Vorteile und kann aus Beton den Hochleistungsbaustoff machen, den ein modernes, nachhaltiges Bauen fordert.

Im Frischbeton verbessert POWERMENT® die Fließfähigkeit, Verarbeitbarkeit, Pumpbarkeit und die Verdichtungswilligkeit. Im Festbeton trägt POWERMENT® wesentlich zu einer hervorragenden Nachhärtung, zum besseren Korrosionsschutz der Bewehrung und zur erhöhten Widerstandsfähigkeit gegen Karbonatisierung bei.

POWERMENT® erhöht insgesamt die Endfestigkeit, den Widerstand gegen chemische Angriffe, den Sulfatwiderstand und die Dichte des Gefüges. Gleichzeitig vermindert POWERMENT® die Reißneigung, die Kapillarporosität sowie die Alkali-Kieselsäure-Reaktion.

Flugasche im Beton verbessert die Wirtschaftlichkeit eines Bauvorhabens, denn ihr Einsatz mindert den Verschleiß an Transportbetonfahrzeugen, Mischanlagen sowie Pumpen und Leitungen. Durch die Substitution anderer Bindemittel spart POWERMENT® außerdem ganz konkret Kosten ein.

Als Nebenprodukt der Energieerzeugung hat POWERMENT® eine hervorragende CO2-Bilanz und hilft, natürliche Ressourcen zu schonen. Energieaufwändigere Bindemittel können ersetzt werden, dabei bleibt die Recyclingfähigkeit des Betons erhalten. POWERMENT® kann als Komponente im Zement insbesondere den teuren Zementklinker (sowie andere CO2-intensive Komponenten) um bis zu 35% ersetzen und so Primärrohstoffe schonen und Emissionen vermindern.

Nicht zuletzt ist die Entscheidung für den Einsatz von POWERMENT® auch eine Entscheidung für optisch hochwertige Bauwerke — POWERMENT® ermöglicht verbesserte Sichtbetonflächen, extrem saubere Fasen und Kanten und deutlich weniger Ausblühungen.